RESTAURANT-HOTEL “DEIMS”

RESTAURANT-HOTEL “DEIMS”
Lietuvininkustr. 70, Silute

Hotel- Restaurant „Deims“ ist im Zentrum der Stadt Silute eingerichtet. Das Hotel, dessen Name sich vom Besitzer Hermann Deim ableitet, wurde im Jahr 1870 gegründet. Doch bereits im Jahr 1922 wurde das Hotel mit dem Restaurant von Herrn Haupt erworben. Dass der neue und die späteren Besitzer den Namen des Hotels nicht geändert haben, zeigt, dass der frühere Besitzer ein gutes und zuverlässiges Bild (Image) vom Hotel und Restaurant geschaffen hatte. Das Hotelgebäude ist wahrscheinlich am Anfang des 20.-sten Jahrhunderts errichtet worden. Es gibt kaum Information über die Tätigkeit vom Hotel und Restaurant. Möglicherweise bestand das Cafe im Erdgeschoss des Gebäudes und in der ersten Etage befanden sich Mietwohnungen. In einer Anzeige jener Zeit war geschrieben, dass das Hotel über 24 Plätze (Betten), Zentralheizung, Garagen verfügt. Manche zuverlässige Quellen bezeugen, dass der Schützenverein von Silute im Garten vom Hotel ,,Deims“ bis 1920 einen Schießstand unterhielt. Nach dem Jahr 1920, wahrscheinlich wegen verschärfter Forderungen, ist der Schießstand abgeschaffen worden. Nach dem 2. Weltrieg wurde das Hotel wiedereröffnet. Aus dem alten Namen ,,Deims“ wurde ,,Nemunas“, bald machte auch das Cafe ,,Zibintas“ auf. In der Nachkriegszeit wurde das Gebäude saniert und rekonstruiert. Am Äußeren des Gebäudes ist nicht viel geändert worden, die Hauptelemente der Fassade aus der Zeit vor dem Krieg blieben erhalten. Jetzt (aktuell) ist das Gebäude des Hotels – Restaurants ,,Deims“, alle 43 Zimmer und die Räume des Cafés neu restauriert worden. Das Restaurant kann bis zu 120 Besucher empfangen. ,,Deims“ Hotel ist das einzige Hotel in Silute, das bis zu 85 Gäste zugleich unterbringen kann.

DAS GERICHT

Für den Touristenweg „Divycio Weg“ schlägt das Restaurant „Deims“ ein Gericht aus der Fischküche „Zander mit gebratenem Gemüse“ vor. Das ist ein spieziell auf die Touristenroute zugeschnittenes Gericht, dem eine bei Stammkunden beliebte Spezialität ,,Zander in Weißwein- Soße“ zugrunde liegt. Die Direktorin des Restaurants hat sich mit den erfahrenen Küchenchefs beratet, hat das Gericht verbessert und sich entschiedet, das Gericht für alle Zanderliebhaber geeignet zu machen, weil der letztere in der Weißweinsoße gereicht wird, an die, wie die Direktorin sagt, man sich etwas gewöhnen muss und nicht jedermann daran Gefallen findet.

Den Zander bereitet man auf traditioneller und natürlicher Weise zu, gewürzt mit Pfeffer, Salz und Kräutern, dann wird der Zander paniert und gebraten. ,,Zander mit gebratenem Gemüse“ serviert man mit Kartoffeln, Tomaten, Spinat, gebratenen Möhren und Kräutersoße. Das Gericht kostet ungefähr 22 Lt (~6 Eur).

Kontakte:

Adresse: Lietuvininku Strasse 70, Silute

Telefon/Fax: +370441 52 345

Hoteldirektion: +370441 62 481

Restaurant-Cafe „Deims“:  +370441 62 482

Schiffscharter: +370616 72052 (Mobiltelefon)

www.deims.lt