DER LEUCHTTURM IN VENTES RAGAS

DER LEUCHTTURM IN VENTES RAGAS

In Litauen sind sieben Leuchttürme. An der Baltischen See und am Kurischen Haff waren die ersten Leuchttürme am Ende des 18.-ten Jahrhunderts- am Anfang des 19.-ten Jahrhunderts gebaut. Der Leuchtturm in Ventes Ragas ist im Register der liegenden Kultturwertsachen der Republik Litauen eingetragen. Er hat den historischen, architektonischen und technischen Wert.

Vente ist wie ein gefährlichster Ort- “der echte Schauer aller Schifffahrer” in vielen Karten der alten Zeiten vermerkt, weil die gefährliche steinreiche Sandbank längs Ventes Ragas ausgedehnt ist, deswegen der Leuchtturm im demselben Kap in Vente von alters her steht. Der erste Holzleuchtturm im Kap von Ventes Ragas war noch im Jahre 1837 gebaut. Er war mit dem Öl geheizten Lampe beleuchtet. Den Leuchtturm ist vom Gewässer von drei Seiten umgeschloßen. Der heutige von roten Ziegeln Steinleuchtturm, der es für die ornothologische Station in Ventes Ragas untergeordnet ist, wurde im Jahre 1852 gebaut. Die Höhe des Leuchtturms ist 11 m., er ist 30 m vom Kurischen Haff entfernt. Das Signal wird vom 3,5 km vom Kurischen Haff sichtbar. Um den Leuchtturm zu schützen, wurde die Spitze des Vente Ragas im Jahre 1880 mit den Steinen ausgepflastert. Im Jahre 1880 war neben dem Leuchtturm die Station für die Wassermessung eingerichtet. Die Signallampe des Leuchtturms geht automatisch am Abend an, wenn der Morgen graut- ausgeht. Für das werden die Laugeakkus mit dem ständigen Ladegerät benutzt.

Der Leuchtturm in Ventes Ragas ist ein von nicht vielen Leuchttürmen Litauens, in welchen man frei einzutreten und sich umzublicken erlaubt. In die Aussichtsstelle gehen die alten eisernen Treppen, die mit den originellen „schlyjinischen“ Ornamenten geschmückt sind. Von der Aussichtsstelle kann man in der Kurischen Nehrung 12-13 km entfernte nach Südwesten Nida und die goldenen Dünnen, auch 8,5 km entfernte nach Westen Preila sehen. 3,6 km enfernt nach Osten mündet der Hauptarm Nemunas- Atmata ein. Der Leuchtturm in Ventes Ragas ist vom Staat geschütztes Denkmal der Technik, das wie wichtiges und effektives Naturobjekt mehr als symbolische Bedeutung hat, weil die Schiffahrt im Kurischen Haff nicht intensiv ist. Am meisten zeigt er den Weg für die Liebhaber der Eisfischerei in der Winterzeit.

Koordinaten: 55°20'28.1"N 21°11'25.3"O
Tel. +37063890619
www.vros.lt